Sonnenschirme

Sonnenschirmhülle | Ampelschirm | transparent
  • Schutzhülle Ampelschirm
  • transparent
  • Ampelschirm bis Länge ca. 230 cm 
58,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 200 cm | transparent
  • Sonnenschirm Schutzhülle
  • transparent
  • bis Ø 200 cm / Länge ca. 130 cm
42,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 280 cm | transparent
  • Sonnenschirm Abdeckung
  • transparent
  • Ø 280 cm / Länge ca. 160 cm 
43,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 350 cm | transparent
  • Schutzhülle Sonnenschirm
  • transparent
  • bis Ø 350 cm / Länge ca. 200 cm 
47,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 400 cm | transparent
  • Schutzhülle Sonnenschirm
  • transparent
  • bis Ø 400 cm / Länge ca. 215 cm 
49,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 280 cm | Standard
  • Hülle Sonnenschirm
  • ohne Reißverschluss
  • Standard mit sehr guter Qualität
  • Farbe grün
  • Sonnenschirmabdeckung bis Ø 280 cm / Länge ca. 160 cm

 
29,90 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | bis Ø 400 cm | Standard
  • Hülle Sonnenschirm
  • ohne Reißverschluss
  • Standard mit sehr guter Qualität
  • Farbe grün
  • Sonnenschirmabdeckung bis Ø 280 cm / Länge ca. 160 cm

 
31,90 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sonnenschirmhülle | Ampelschirm | transparent
  • Sonnenschirmhülle mit Stab
  • mit Reißverschluss und Bedienstab
  • bis Ø 350 cm / Länge ca. 200 cm
72,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
17 bis 24 (von insgesamt 26)

Ratgeber Schutzhüllen für Sonnenschirme

Viele Menschen besitzen einen Garten oder eine Terrasse, auf der Gartenmöbel, ein Sonnenschirm oder Blumenkästen zum Ambiente beitragen. Diese sind durch die Platzierung verstärkt den Witterungsbedingungen ausgesetzt und sollten entsprechen geschützt werden.

Während für Gartenmöbel Planen und Abdeckhüllen vorhanden sind, sollten Sie auch für den Schutz des Sonnenschirms sorgen.

Selbst wenn er zusammenklappbar ist und fixiert werden kann, lohnt es sich, wenn Sie durch eine Sonnenschirmschutzhülle die Materialien schonen und so die Langlebigkeit nachhaltig verbessern.
Hier dient die Schutzhülle dazu, dass Sie den Sonnenschirm praktisch verpacken und bei Bedarf auch transportieren können. Gleiches gilt für Ampelschirme, die gegen Wind und Wetter geschützt werden müssen.
 

Was sind Schutzhüllen für Sonnenschirme?

 
Das Ambiente im Garten, auf einem großen Balkon oder auf einer Terrasse bestimmt den Wohlfühlfaktor. Schöne Sitz- und Gartenmöbel gehören genauso dazu wie Markisen, Sonnen- und Ampelschirme.
Der Sonnenschirm spendet Schatten, hält allzu stürmischen Wind ab und fördert eine angenehme Atmosphäre, wenn er optisch ansprechend ist oder in schönen Farben das Licht verändert.

Die Modelle können für den Terrassen- und Gartenbereich auch größer ausfallen und besitzen dann neben der Schirmfläche einen stabilen Standfuß, der das Umkippen verhindert. Der Schirm kann von Hand oder auch automatisch aufgespannt werden. Unterhalb der Schirmfläche bietet sich viel Freiraum für die Gestaltung der angenehm schattigen Oase.
 
Die Investition in einen guten Sonnenschirm, der meistens auch etwas mehr Platz wegnimmt und sich durch die hohe Stabilität und Verankerung auszeichnet, lohnt sich für Sie entsprechend, wenn Sie zusätzlich eine wetterfeste und widerstandsfähige Hülle verwenden, um den Schirm zu schützen.
Schutzhüllen gibt es für normale Sonnenschirme und für freistehende Ampelschirme, die eine oben angesetzte Aufhängung aufweisen.

Während bei den Modellen oftmals eine normale Schutzhülle im Lieferumfang enthalten ist, genügt diese selten für den umfangreichen Schutz.

Bei vielen Oberklasse-Sonnenschirmen, die auch etwas mehr Geld kosten, empfiehlt sich für Sie der Kauf einer Schutzhülle. Diese bestehen aus einem wasserfesten Material, sind oftmals in guter Verarbeitung zusätzlich beschichtet und bieten die Sicherheit vor Staub, Schmutz, Regen, Pollen, bei einer Nichtbenutzung, für den Transport und für eine reduzierte Faltenbildung.

Wenn dagegen der Schirm Wind und Wetter ausgesetzt ist, kann er nicht nur beschädigt und verschmutzt werden, sondern verändert sich auch in den Materialeigenschaften.
Es kann zum Ausbleichen der Farben kommen, zu Knitterfalten, Rissen, Löchern und einer Destabilisierung der Schirmausstattung. Das hat auch Einfluss auf den UV-Schutz und das Ambiente. Ein leicht zerfetzter Sonnenschirm wirkt störend und unpassend.

Eine stabile Bespannung, die sich über längere Zeit erhält, bringt immer Vorteile und sieht zusätzlich gut aus. Es lohnt sich daher, wenn Sie den Schirm nach der Nutzung immer zusammenfalten und mit der Schutzhülle verkleiden.

Dabei gibt es die Hüllen in verschiedenen Größen und Materialien, die auch der Größe des Sonnenschirms entspricht, so dass kein unnützer Stauraum oder ein zu lockeres Einwickeln erfolgt.
 

Wozu dient eine Sonnenschirmschutzhülle?

 
Eine Schutzhülle für Sonnenschirme oder Ampelschirme hat vor allen Dingen den Zweck, dass Sie den Schirm übersichtlich verpacken und vor Verschmutzung schützen können. Das ist besonders in den kalten Jahreszeiten sinnvoll.

Die Schutzhülle Ampelschirm eignet sich für das Überwintern, so dass Sie keinen aufwendigen Abbau vornehmen müssen, die Materialien gleichzeitig vor Witterung, Schmutz und Frost geschützt sind.
Genauso können Sie den Sonnenschirm während der Winterzeit ohne viel Aufwand in Kellern und Garagen lagern, während die Schutzhülle ausreichend die dort vorhandene höhere Feuchtigkeit abhält.
Der Sonnenschirm nimmt keinen Schaden, ist sicher umhüllt und übersteht so die lange Winterpause. Frostige Nächte und Schneefall sind kein Problem. Wenn die Gartensaison dann wieder beginnt, packen Sie den Sonnenschirm wieder aus, und er wirkt wie neu.

Genauso praktisch ist die Schutzhülle Sonnenschirm in Situationen, wenn der Schirm nicht so häufig genutzt wird. Das Produkt ist vor Hitze, Sonne und Sturm in geschlossenem Zustand geschützt und verändert sich nicht durch eine stärkere Abnutzung.

Gleiches gilt für den Transport, bei dem es sich empfiehlt, die Schutzhülle zu verwenden. Da die Sonnen- und Ampelschirme relativ groß dimensioniert sind, um genügend Beschattung zu ermöglichen, und somit auch mehr Aufwand für den Aufbau oder Umbau erfordern, dient die Schutzhülle dazu, die Bespannung praktisch zusammenzuhalten und zu stabilisieren.
 

Aus welchen Materialien besteht eine Schutzhülle Sonnenschirm?

 
Für eine leichte Verwendung und den gleichzeitig hohen und effektiven Schutz sind die Materialien der Schutzhüllen wichtig und müssen dabei auch die gewünschten Funktionen erfüllen. Das beinhaltet eine Resistenz gegen Staub, Schmutz, UV-Strahlung und Feuchtigkeit.

Eine Schutzhülle Sonnenschirm sollte daher wasserfest und im Material weniger für Staub und Verschmutzung anfällig sein. Oftmals sorgen die Materialien selbst dafür oder eine zusätzliche Beschichtung oder Imprägnierung.

Entscheidend ist, dass durch die Schutzhülle das Eindringen von Kälte, Feuchtigkeit und Nässe verhindert wird. Das ist auch wichtig, wenn Sie den Schirm zum Überwintern fertigmachen und in feuchtklammen Räumen lagern.

Das ist dann mit guten Materialien in Kellern und Garagen genauso möglich wie in einer einfachen Gartenlaube oder in einem Geräteschuppen.

Die Hülle soll die Bespannung stabilisieren, vor Knitterfalten bewahren und das Ausbleichen der Farben im Material reduzieren.

Gerade hochwertige und teure Sonnenschirme überzeugen durch kräftige Farbtöne, die mit dem Hüllenschutz besser erhalten bleiben.

Wenn im Lieferumfang eine einfache Plastikhülle dabei ist, lohnt sich für Sie der Kauf einer zusätzlichen stabileren Variante aus Polyester oder Polyethylen.

Entscheidend sind dabei nicht nur die Materialien selbst, sondern auch der Werkstofftyp und die hochwertige Verarbeitung. Das betrifft stabile Nähte und Kanten.

Technische Kunststoffe wie Polyester können je nach Verarbeitung und Werkstoff unterschiedlich beschaffen sein. Das Material bietet eine gute Festigkeit und die geringe Ausdehnung bei Wärme.
Dazu sind robuste Verschlüsse und die Wasserfestigkeit geboten. Selbst gegen Chemikalien ist Polyester eine gute Wahl.
Oftmals sorgt eine weitere Imprägnierung durch den Hersteller dafür, dass das Gewebe noch resistenter wird. Polyester ist dabei eine verlässliche Materialform und wird häufig gebraucht.

Schutzhüllen aus Polyethylen wiederum bieten eine etwas höhere Härte und Wasserfestigkeit. Allgemein ist die Feuchtigkeitsaufnahme sehr gering.
Das Material ist dabei etwas weniger flexibel als andere, lässt sich dennoch leicht über den Sonnenschirm ziehen, um den gewünschten Schutz zu gestatten.

Preisgünstiger ist normales PVC, das wiederum witterungs- und korrosionsbeständig ist. Die Hüllen sind relativ leicht und eher als Hilfsmittel gedacht, liefern allerdings die gewünschten Eigenschaften.
Umwelttechnisch ist PVC die schlechtere Wahl, es kann auch Treibmittel, Füllstoffe oder Weichmacher enthalten.

Im Außenbereich ist das zwar weniger problematisch, dennoch empfiehlt sich für Sie der Kauf einer Schutzhülle aus hochwertigeren Materialien eher.

Gegenüber Polyester ist PVC kein atmungsaktives Material und weist daher entweder einige Luftöffnungen auf oder kleinere Schlitze. Das verhindert, dass sich innerhalb der Hülle durch Feuchtigkeit Schimmel bildet. Genau das soll jedoch bei einer hochwertigen Schutzhülle verhindert werden.
Ein atmungsaktives Material lohnt die Anschaffung.
 

Was sind Ampelschirme und welche Schutzhülle benötigen sie?

 
Neben dem Sonnenschirm, den Sie im Garten und auf der Terrasse häufig verwenden, um sich vor der Hitze, aber auch vor anderen Witterungsbedingungen zu schützen, liegt der Ampelschirm im Trend.
Dabei handelt es sich um einen Freiarmschirm, der entweder eine rechteckige oder runde Fläche aufweist und im großen Rahmen die Beschattung des Gartens gestattet.

Während Sonnenschirme den Standfuß und die Stange in der Mitte unterhalb der Schirmfläche aufweisen, sind sie beim Ampelschirm seitlich und liegen außerhalb der Schirmfläche.
Den Schirm können Sie flexibler ausrichten und ohne störenden Standfuß über der Terrasse oder auf dem Balkon platzieren.
 
Die Bespannung erfolgt aufgrund der großen Dimensionierung meistens aus Textilgewebe, das zwar robust und stabil ist, jedoch auch mehr Schutz benötigt.
Der Ampelschirm bietet eine größere Schattenfläche und kann ganz individuell eingerichtet werden, sollte jedoch im geschlossenen Zustand abgesichert werden.
Mit einer Schutzhülle Ampelschirm schützen Sie das Material langfristig vor Witterung und Schmutz.
Den Ampelschirm überziehen Sie mit der Hülle und bewahren so die Qualität der Materialien. Dabei ist die Schutzhülle so konzipiert, dass sie vor allen Dingen den wichtigen Abschnitt abdecken und den bei Ampelschirmen vorhandenen Neigungs- und Kippmechanismus oder die Windöffnung nicht beeinflussen.
Mit dem Schirmmaterial sind durch die Sonnenschirmhülle auch Schabracken und Spanngurte gesichert.
 

Welchen Durchmesser haben Schutzhüllen?

 
Beachten Sie beim Kauf, dass Schutzhüllen keine Universalmodelle und damit nicht automatisch für jeden Schirm passend sind.

Trotzdem bieten Hersteller die Hüllen oftmals als Serie an, die sich dann für bestimmte Marken und Modelle eignen.

Um für den gewünschten Sonnen- oder Ampelschirm die passende Schutzhülle zu finden, ist es dennoch besser, wenn Sie vorher genau ausmessen, wie groß Ihr Schirm ist. Das ist darum sinnvoll, damit die Hülle später perfekt anliegt und gleichzeitig auch ohne großen Aufwand über den Schirm gezogen werden kann.
Die Schutzhüllen gibt es in verschiedenen Ausführungen, was nicht nur die Materialien, sondern auch die Größe und Breite betrifft. Möglich ist der Kauf folgender Modelle:
 
• Schutzhülle für Ampelschirme
• Schutzhülle bis Ø 200 cm
• Schutzhülle bis Ø 280 cm
• Schutzhülle bis Ø 350 cm
• Schutzhülle bis Ø 400 cm
 

Was sollte beim Kauf einer Schutzhülle für den Sonnenschirm noch beachtet werden?

 
Es bietet sich an, wenn Sie für den Kauf der Hülle bestimmte Kriterien vorab berücksichtigen, die zum einen das Material und den Durchmesser betreffen, zum anderen aber auch den Zweck der höheren Stabilität erfüllen.

Viele Schutzhüllen besitzen einen Stab oder eine Stange, die Ihnen eine Installation erleichtert. Dieser ist direkt in der Schutzhülle integriert. Gerade bei großen Modellen benötigen Sie dann keine Leiter zu Befestigung.

Sehr praktisch sind auch Klett- und Reißverschlüsse, die das Verschließen des Schirms durch die Hülle erleichtern und stabilisieren. Gleichzeitig können Sie den Schirm dann wieder einfacher der Hülle entnehmen.
Unsere Schutzhüllen sind kompakt gefertigt, sehr stabil und reißfest. Achten Sie beim Kauf auf eine hohe Wasser- und Feuchtigkeitsresistenz und eine Beschichtung oder Imprägnierung für das Abweisen von Staub und Schmutz.

Aber nicht nur eine leichtere Anwendung spielt für den Kauf eine Rolle, sondern auch die Qualität der Schutzhüllen, die Ausstattung, die Verarbeitung und Haltbarkeit und die Häufigkeit des Gebrauchs.
Wenn Sie den Sonnenschirm oft zusammenklappen und mit der Hülle vor Witterung und Schmutz schützen möchten, sind Sie mit hochwertigen Qualitätshüllen besser beraten, die meistens auch mit weiterem Ausstattungszubehör für eine komfortable Verwendung erhältlich sind.

Für jeden Sonnen- und Ampelschirm gibt es die richtige und passgenaue Schutzhülle. Damit ist eine Verwendung langfristig möglich und Ihr Gartenambiente wird um einen stabilen und neuwertigen Sonnenschirm bereichert.