Gartentische

Gartentischhaube eckig | Abhang bodenlang | 160 x 90 cm | Grau
  • Schutzhülle Gartentisch
  • Grau
162,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Tischgruppenhaube oval | 240 x 180 cm | extra robust | grau
TOP
  • Abdeckhüllen Gartenmöbel
  • Sitzgruppe oval / eckig
  • ProStabilo - robust
  • ca. 240 x 180 x 90 cm
233,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 76)

Schutzhüllen für Ihren Gartentisch

Gartentische sind eine kostenaufwendigere Anschaffung und sollen daher in ihren Materialien langfristig erhalten bleiben.

Der Standort im Garten oder auf einer Terrasse im Freien macht den Schutz etwas schwieriger, wie er bei Möbeln für den Innenbereich gewährleistet ist.

Hier genügt oftmals die Pflege mit einer Möbelpolitur, während Gartenbänke, Gartentische, Gartenstühle und Schaukeln verstärkt der Witterung ausgesetzt sind. Das betrifft nicht nur Regen und Hitze, sondern auch Frost und Kälte.

Der Außenbereich lässt sich nicht ausreichend absichern, um Gartenmöbel vor Schneefall, Frost, Schmutz und Staub, vor Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit zu bewahren.

Auch möchte nicht jeder ständig die Möbel in den Schuppen oder in die Garage tragen, sobald sich schlechtere Witterungsverhältnisse ankündigen. Zwar lohnt sich das für das Überwintern, bleibt aber keine Option für sporadische Regenfälle oder allgemeine Verschmutzungen.

Hier bietet sich eine hochwertige Schutzhülle oder Abdeckung für Gartentische an. Mit Hilfe robuster Materialien erlauben sie die Pflege und den Schutz der Materialien und bewahren Gartentische vor:
  • Beschädigungen
  • Verschmutzung
  • Feuchtigkeit
  • Schimmelbefall.
 

Was sind Schutzhüllen für Gartentische?

 
Gartenmöbel und besonders Gartentische bestehen in der Regel aus relativ witterungsbeständigen Materialien, die jedoch auch eine aufwendigere Pflege benötigen. Oftmals sind sie aus Kunststoff, Holz oder Metall, besitzen eine runde, eckige oder ovale Tischfläche und stabile Standbeine.

Da sie im Garten oder auf dem Balkon stehen, sind Gartentische häufig klappbar oder weisen ein Schirmloch auf. Andere sind robuste und verstärkte Holzmöbel, die in der Ausführung auf alle Gartenmöbel abgestimmt sind, so dass Stühle, Bänke und Tische in der Optik übereinstimmen.

Auch wenn eine Tischplatte relativ säure- und korrosionsbeständig ist, nagt der Zahn der Zeit am Material. Das kann dazu führen, dass die Materialien:
  • Ausbleichen
  • Zerkratzen
  • beschädigt werden
  • verschmutzen
  • einstauben
  • Feuchtigkeit ziehen.
Mit einer Abdeckung Gartentisch sorgen Sie langfristig für den ausreichenden Schutz.

Die Abdeckung besteht selbst aus witterungsfesten und wasserbeständigen Materialien. Die Schutzhülle können Sie dabei auch imprägnieren und die Gartentische zusätzlich vor Kälte, Nässe und Staub bewahren. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Größen, dazu für eine teilweise oder vollständige Abdeckung.

Die Abdeckhaube Gartentisch verwenden Sie dabei nicht nur in kalten Jahreszeiten sondern jeden Tag, wenn Sie den Garten oder die Terrasse verlassen. Sie verwendet die Plane, um über Nacht Ihren Gartentisch abzudecken und zu schützen.

Es gibt Modelle mit speziellem wind- und wasserdichtem Material, das zusätzlich UV-beständig ist.
Die Schutzhülle weist dazu wichtige und stabile Befestigungselemente auf oder Klett- und Klickverschlüsse.

Stabilisieren können Sie mit zusätzlichen Gurten. Unsere Modelle sind reißfest, witterungsbeständig und langlebig. Gleichzeitig sind sie so konzipiert, dass sie atmungsaktiv sind und eine Schimmelbildung unter der Plane verhindern.
 

Warum ist es wichtig, Gartentische zu schützen?

 
Unabhängig davon, ob Sie Gartentische und andere Möbel nur sporadisch nutzen und gut verpacken möchten oder ob Sie einen allgemeinen Schutz aufgrund des Standorts im Freien benötigen, die Abdeckung ist wichtig, um eine optimale Pflege der Materialien zu gewährleisten und sie lange zu erhalten.
 
Mit einer Schutzhülle Gartentisch sorgen Sie dafür, dass Feuchtigkeit und Nässe nicht ins Holz dringen und auch andere Materialien vor Staub und Schmutz bewahrt bleiben. Ein Gartentisch kann zwar immer wieder abgewischt werden, wenn sich Verschmutzungen gebildet haben. Die Spuren werden jedoch schnell sichtbar. Das Material wird rauer, rissiger und spröder, bleicht aus oder zerkratzt.

Schutz durch Abdeckhauben oder Schutzhüllen ist besonders im Herbst und Winter bei Regen, Schnee und Eis nötig. Das gestattet, dass Sie die Gartenmöbel im Außenbereich belassen können, wenn sie mit einer Abdeckung Gartentisch versehen sind.

Der Tisch muss nicht zwingend untergestellt oder in Kellern und Garagen gelagert werden. Gerade Frost und Umwelteinflüsse beeinträchtigen Materialien wie Stahl, Kunststoff, Hartholz, Polyrattan oder Edelstahl. Während sich durch Feuchtigkeit und Kälte Holz verzieht, zeigen sich an Stahl und Edelstahl Roststellen, während Kunststoff ausbleicht und poröser wird.

Sehr niedrige Temperaturen oder starker Frost sind ebenso ein Problem wie starke Hitze und Sonneneinstrahlung. Genauso reagieren Gartentische empfindlich auf allgemeine Temperaturschwankungen.

Mit einer Abdeckung hüllen Sie den Gartentisch optimal ein und schützen die Materialien ausreichend vor solchen Witterungsbedingungen. Damit bleibt der Gartentisch in seiner Robustheit und Stabilität für den Außenbereich lange erhalten.
 

Welchen Zweck erfüllt eine Abdeckung Gartentisch?

 
Abdeckung- und Tischhauben sind an den jeweiligen Gartentisch optimal angepasst und in ihrer Größe, Breite und Dicke sinnvoll zurechtgeschnitten. Sie weisen dazu Öffnungs- und Befestigungsmöglichkeiten auf, um ein Verschieben oder Davonfliegen der Plane und Hülle durch Wind und Wetter zu verhindern.

Eine gute Schutzhülle liegt eng an, so dass Sie diese einfach über den Tisch ziehen können und verhindern, dass Feuchtigkeit eindringt, der Tisch verstaubt und verschmutzt oder zu stark der UV-Strahlung ausgesetzt ist.

Schon eine Nacht ohne Abdeckung kann eine Schicht an Staub bewirken, wenn die Windbedingungen ungünstig sind. Der Aufwand der Reinigung ist dann für Sie umso größer.
 
Gartenmöbel aus Holz oder Rattan sind besonders empfindlich und auch in der Anschaffung teurer als Kunststofftische. Hier wirkt die Sonnenstrahlung ungünstig auf das Material, das ausbleicht und Risse bildet.

Während die Abdeckung bei Schnee oder Regen schnell zur Hand ist, vergessen viele, dass UV-Strahlung ebenfalls Schaden anrichten kann. Das Material altert schneller, wird brüchig und auch weniger resistent gegen Nässe und Feuchtigkeit.

Naturmaterialien sind anfälliger und oftmals auch nicht durch eine zusätzliche Beschichtung oder Lackierung geschützt. Die Abdeckung solcher Gartentische lohnt sich für Sie besonders, um die Haltbarkeit zu verlängern und die schöne Optik zu bewahren.

Neuwertig wirkende Gartenmöbel bereichern das Ambiente und sorgen für Gemütlichkeit und Wohlbefinden.

Gartentische aus Polyrattan oder Textilene sind zwar relativ lichtbeständig, bleichen mit der Zeit jedoch trotzdem aus. Für solche Zwecke gibt es perfekt zugeschnittene Schutzhüllen, die den Regentropfen genauso abhalten wie zu viel Hitze und Sonnenlicht.
 

Welche Abdeckungen gibt es im Handel, um Gartentische zu schützen?

 
Unterschiede zeigen sich in den Modellen in der Materialausführung und in der Art. Es gibt Hüllen für ganze Esstischgarnituren oder einzelne Tische in verschiedenen Formen und Größen. Dazu sind Schutzhüllen erhältlich, die alleine eine Tischplatte abdecken oder den kompletten Gartentisch bis hinunter zu den Tischbeinen.

Weiterhin gibt es dichte und luftundurchlässige Abdeckungen und Modelle, die an regengeschützten Stellen Lüftungsöffnungen aufweisen, damit die Luftzirkulation ausreichend gegeben ist. Diese sind dann praktisch, wenn Sie Gartentische über einen längeren Zeitraum lagern oder abdecken müssen und verhindern eine Schimmelbildung durch sich ansammelndes Kondenswasser.

Wenn eine Abdeckung nicht atmungsaktiv ist, kann im schlechtesten Fall das Holz stark angegriffen werden, was die Folge hätte, dass Sie den schönen Gartentisch entsorgen müssen.

Die Belüftung ist mit dafür konzipierten Löchern, Schlitzen und Klappen gut möglich.
Spezielle und sehr hochwertige Abdeckungen sind für Gartentische aus Tropenholz erhältlich. Naturmaterialen sollten zwingend atmen können, um ihre schöne Optik zu erhalten. Staunässe und Kondenswasser bilden unschöne Stockflecke, die Sie auch danach nicht einfach beseitigen können.
 
Wichtig bleibt für alle Gartentische eine schmutz- und wasserresistente Schutzhülle. Das bieten auch Abdeckungen aus Materialien wie Polyester oder einem Rippstopp-Gewebe. Wasserabweisend wirkt eine PU-Beschichtung, die gleichzeitig widerstandsfähig und staubresistent ist.

Einige Hersteller setzen auf robuste Gitterfolien-Hüllen für Kunststoff-, Metall- und Polyrattan-Gartentische. Sehr gut ist, wenn Sie die Abdeckung auf alle Gartenmöbel abstimmen und solche wählen, die Sie zusätzlich stabilisieren und befestigen können.
 

Welche Größen gibt es für die Abdeckhaube Gartentisch?

 
In der Regel können Sie die Abdeckhaube Gartentisch optimal nach der Art des Gartentischs auswählen. Dafür messen Sie den Tisch einfach präzise aus, so dass die Hülle den Maßen entspricht.
Es macht nichts, wenn die gemessene Breite und Länge etwas größer bei der Schutzhülle ausfällt, wenn sich diese befestigen lässt.

Für Modelle, die für den gesamten Gartentisch gedacht sind, ist auch das Messen der Höhe des Tisches notwendig. Die Abdeckung sollte nicht auf dem Boden aufliegen, sondern nur knapp bis zu den Tischbeinen hinunter reichen.

Entscheidend bleibt natürlich auch die Form des Gartentischs. Abdeckungen gibt es als:
 
• Tischhauben, eckig
• Tischhauben, rund
• Tischhauben, oval
 
In bestimmten Fällen sind Maßanfertigungen möglich, die gegen Aufpreis gefertigt werden können. Allgemein gehören die eckigen und runden Varianten der Schutzhülle zum gängigsten Format. Aber es gibt auch ovale oder L-förmige Varianten. Sehr praktisch sind Abdeckhauben, die einen guten Wasserablauf haben, so dass sich keine Feuchtigkeit auf der Hülle bildet.
 

Was ist beim Kauf einer Schutzhülle Gartentisch zu beachten?

 
Die Abdeckhauben und Schutzhüllen für Gartenmöbel und Gartentische lassen sich an die Größe und Breite der Tische optimal anpassen, wenn Sie diese eckig, oval oder rund auswählen.

Es ist wichtig, dass Abdeckungen passgenau sind und den Tisch in der Platte komplett einhüllen.
Ausserdem gibt es Modelle, die entweder nur die Tischplatte oder den gesamten Tisch, bis hinunter zu den Tischbeinen, abdecken und schützen.

Abdeckungen, die in der Höhe etwas kürzer ausfallen, erlauben eine gute Luftzirkulation und bessere Belüftung im Innenbereich. Einige Gartentische benötigen allerdings die Kompletteinhüllung, so dass auch die hochwertigen Tischbeine geschützt sind.

Die Abdeckhaube sollte so konzipiert sein, dass Sie diese schnell aufziehen und genauso unkompliziert wieder entfernen können.
Ein geringer Spielraum ermöglicht, dass Sie unter der Haube einen Gegenstand stellen können, damit der Wasserablauf gewährleistet ist. Hochwertige Materialien der Schutzhülle sorgen dafür, dass chemische Bestandteile nicht auf das Gartentischmaterial übergehen, da sie nicht enthalten sind.

Abdeckhauben sollten das regelmäßige Lüften erlauben und keine Feuchtigkeit unter der Plane bilden.

Im Winter können Sie Abdeckungen schnell von Eis und Schnee befreien, damit das Gewicht nicht zu hoch ausfällt. Für jeden Gartentisch ist ein angepasstes Material der Schutzhülle empfehlenswert, so für Holz atmungsaktive Abdeckungen und für Kunststoff oder Metall feuchtigkeitsresistente Planen.